Gewitter

Ausbildungen

Personen, die Hagelabwehrraketen abschiessen, benötigen einen Verwendungsausweis für pyrotechnische Gegenstände mit dem Eintrag Hagelabwehrraketen (HA). Träger der Ausbildungen ist für die deutschsprachigen Kurse der Hagelabwehrverband Ostschweiz (HavOs). Für die italienischen und französischsprachigen Ausbildungen ist die Association Romande de Lutte contre la Grêle (ARLG) verantwortlich.

Die Durchführung der Kurse und Prüfungen erfolgt gemäss den gültigen Ausbildungs- und Prüfungsreglementen sowie der Wegleitung zur Ausbildung und Prüfung und steht unter der Aufsicht des Bundesamtes für Forschung und Innovation (SBFI).

Der Ausweis ist unbeschränkt gültig, hingegen verfällt die Berechtigung HA nach fünf Jahren. Gemäss Sprengstoffverordnung müssen Ausweisinhaberinnen und Ausweisinhaber alle fünf Jahre eine Ergänzende Schulung (ES) besuchen.

Ausschreibungen Grundkurs

Grundausbildung und Prüfung «VerwenderIn von pyrotechnischen Gegenständen HA»

(Kursausschreibung Februar 2019, noch offen)

Ausschreibungen Ergänzende Schulung

Ergänzende Schulung für «VerwenderIn von pyrotechnischen Gegenständen HA»

(Kursausschreibung Februar 2019, noch offen)